2021-06-19_Kurasch-48.jpg

Ein Garten eben! 

18./19.06.2021

Mit der Bücherkiste und dem erfolgreichen Livestream-Konzert im Oktober 2020 war der Grundstein für eine Freundschaft und eine Zusammenarbeit zwischen Kurasch und Kirche gelegt. Im Juni 2021 startete unser Projekt „Kulturgarten“ mit der evangelischen Kirche in Uedem. Gemeinsam hatten wir uns für das Projekt „Land:Gut 2021“ der Evangelischen Kirche in Deutschland beworben.

Ziel des Projekts sind eine Steigerung der Lebensqualität auf dem Land durch eine kreative Teilhabe und eine kulturell inspirierende Gemeinschaft. Pfarrerin Irene Gierke reichte das Projekt „Lebendiges Grün – der Gemeinschaftsgarten Uedem“ ein und bekam den Zuschlag. Das Projekt wurde im Juni feierlich vorgestellt, der erste Apfelbaum wurde gepflanzt und Reden wurden gehalten. Der Zuschuss muss nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums ausgegeben werden, sondern das Projekt kann wachsen und Zeit zum Entwickeln haben wie ein richtiger Garten. Dafür sollen Menschen aus der Gemeinde, dem Verein oder andere Interessierte jeder Generation zusammenkommen, sich austauschen, Ideen entwickeln und umsetzten. An kreativen Vorschlägen mangelt es bisher nicht. Ein Barfuß-Parcour, Konzerte, Hochbeet und ein Teegarten sind nur ein paar Beispiele für mögliche Kleinprojekte im Garten.

Der Garten soll ein Ort des Austausches, ein Ort der Kultur oder einfach ein Ort für eine gemütliche Mittagspause werden. Ein Ort, der nach den Wünschen und Bedürfnissen der Uedemer_innen gerne mitgestaltet werden kann. Jede/ jeder mit Ideen und dem Wunsch, sich einzubringen, kann sich entweder bei der Evangelischen Kirchengemeinde Uedem, Telefon 02825/1270 oder beim Verein Kurasch melden. Was wünscht ihr euch für diesen Garten? Schreibt uns oder besucht uns doch auf einer der kommenden Veranstaltungen.

2021-06-19_Kurasch-34.jpg

Die große KPfK Weihnachtsshow

23.12.2020

Ein Onlinekonzert mit Live-Moderation, vorproduzierten Studioaufnahmen, Einsendungen und Videos aus dem Archiv. Das Weihnachtskonzert der KPFK-Crew war 2020 besonders, bunt und herzlich. Mit unserer Unterstützung wurde ein aufwändiges Videoformat im Stile einer Fernsehsendung produziert, welches den Ausfall eines Konzertabends mit Livemusik und Publikum kompensieren sollte.

 

"Kein Platz für.."-Konzerte ist eine regionale Veranstaltungsreihe die 2010 von zwei Uedemern, Philipp Richter und Arndt Jansen, gegründet wurde. Das Ziel der kleinen Konzerte war es ursprünglich, lokale Bands aus dem Kreis Kleve und Umgebung durch Auftrittsmöglichkeiten zu fördern, aber auch das kulturelle Angebot für ein musikinteressiertes Publikum zu erweitern. Über die Jahre fanden über 50 Konzerte im gesamten Kreisgebiet statt. Das Organisationsteam und die Community wuchs. Eine große musikalische Familie entstand. In den letzten Jahren blieb aus Zeitgründen nur noch das alljährliche Weihnachtskonzert bestehen.

 

Wir wollen 2021 die Kooperation zwischen Kurasch und KPFK intensivieren, ja miteinander verschmelzen.

Das Video könnt ihr euch nachträglich auf unserem Youtube Kanal ansehen.

WhatsApp Image 2021-01-04 at 15.22.20.jp

Kein Verblassen

28.11.2020

Zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus wurden am Samstag alle Stolpersteine in Uedem poliert. Unsere Initiative fand die freundliche Unterstützung des Heimat- und Verkehrsvereins und zusammen wurden in Uedem und Umgebung die 48 Stolpersteine restauriert. Die Steine waren witterungsbedingt verdunkelt und teilweise kaum noch zu lesen. Die Aktion ist ein Zeichen gegen das Vergessen und gegen den erneuten Einzug von Hassrede und Diskriminierung in unserer Gesellschaft sein. Das Datum ist daher nicht zufällig gewählt.

Die Stolpersteine wurden durch den Künstler Gunter Demnig in den Jahren 2013 und 2014 im Gemeindegebiet Uedem auf Initiative des Heimatverein Uedem verlegt. Weitere Informationen zu der Geschichte der Uedemer Juden sind auf der Internetseite www.hvv-uedem.de nachzulesen. Das Buch „Das Schicksal der Uedemer Juden“ von Michal Lehmann ist im Blumenladen van Beek, auf der Mühlenstraße 14 in Uedem erhältlich.

2020-11-228_Stolpersteine-37.jpg

Kirchen-Konzert

31.10.2020

Alchemisten erforschen Stoffe und setzen sie zu etwas Besonderem zusammen. Die alte Lehre nimmt das Kölner Duo Alkemie als Inspiration für ihre Musik. Singer und Songwriter Haris verbindet mit Produzent Charles elektronische und analoge Sounds. Was entsteht ist meist traurig und schön, sphärisch und intim - vor allem in den live Sets aber auch fordernd technoid-tanzbar und in ständiger Entwicklung. Haris Stimme schwebt dabei sanft über treibenden elektronischen Melodien und Synthesizern. Alkemies Songs und Texte entstehen experimentell und aus spontanen Eindrücken, in der Produktion arrangieren die beiden aber jedes Detail bewusst.

Das Konzert in der evangelischen Kirche war weniger tanzbar.  Alkemie füllte die Kirche mit einem warmen und sphärischen Sound, der über den Livestream in den Äther geschickt wurde. Aufgrund der Corona Beschränkungen gab es kein Publikum vor Ort aber die Klänge aus der Kirche fanden ihren Weg in so manches Wohnzimmer. Als Vorband feierte das Duo Chigurh aus Uedem seine Bühnenpremiere. Auch sie verstanden es, das Ambiente und die Akustik der Kirche zu nutzen. Die Songs von Chigurh lassen sich Zeit, sind von Improvisation geprägt und erinnern an die Palm Desert Scene aus Kalifornien. Woher der Name der Band rührt, kann hier nur vermutet werden.

Die Videos zum Konzert findet ihr auf unserem Youtube Kanal.

Alkemie.jpeg
Bücherbox.jpeg

Bücherbox

20.09.2020

Das Tauschen von Büchern hat viele Vorteile:

  • Menschen werden zum Lesen und Lernen animiert

  • Das Stöbern in einem wild gemischten Bücherregal führt zu Inspiration und dem Entdecken neuer Autoren

  • Das Wiederverwenden der Bücher schont wertvolle Ressourcen

  • Tauschen spart natürlich auch Geld und Lesen wird zu einer noch viel preiswerteren Unterhaltungsmöglichkeit

 

Wir möchten ebenfalls dazu beitragen, Bücher zu tauschen, Leute zum Lesen zu inspirieren und alle Bürger*Innen einladen, etwas dazu beizusteuern. Unsere Bücherkiste kannst du auf dem Uedemer Marktplatz finden.

 

Vielen Dank an die Evangelische Kirche Uedem, die uns den Standort ermöglicht hat.

Unsere Box findet ihr hier: 

 

Andere Bücherboxen: 

Uedemerfelder Weg: 

Crispinustraße: 

Kirsel: